URBAN INDUSTRIES

Spezialisten für präzise Verarbeitung von Stahl und Blech

Galvanisieren

Galvanisieren ist ein elektrochemisches Verfahren, bei dem eine dünnere Schicht eines Metalls auf einem Substrat abgeschieden wird. Dies wird oft durch Eintauchen des zu beschichtenden Objekts in eine Elektrolytlösung erreicht, wobei das Substrat als Kathode fungiert und das Metall als Anode.

Der Begriff "Galvanisieren" leitet sich vom italienischen Physiker Luigi Galvani ab, der im 18. Jahrhundert Pionierarbeit in der Elektrochemie leistete.

Die Schritte des Galvanisierens sind in etwa wie folgt:

Vorbereitung des Substrats: Das zu beschichtende Objekt wird gründlich gereinigt, um sicherzustellen, dass die Metalloberfläche frei von Verunreinigungen ist.

Elektrolytlösung: Eine Lösung wird vorbereitet, die das Metallsalz des zu beschichtenden Metalls enthält. Diese Lösung dient als Elektrolyt, durch den der elektrische Strom fließt.

Elektrolyse: Das zu beschichtende Objekt (die Kathode) und ein Metallstück (die Anode) werden in die Elektrolytlösung getaucht. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung zwischen Kathode und Anode erfolgt die Reduktion der Metallionen auf der Kathodenoberfläche, wodurch das Metall auf dem Substrat abgeschieden wird.

Abschluss: Nachdem die gewünschte Dicke der Beschichtung erreicht ist, wird das Objekt aus der Elektrolytlösung entfernt und getrocknet.


Galvanisieren wird oft für verschiedene Zwecke eingesetzt, einschließlich:

Korrosionsschutz: Durch das Aufbringen einer dünnen Schicht eines korrosionsbeständigen Metalls wie Zink kann das darunter liegende Metall vor Korrosion geschützt werden. Dies ist bekannt als Verzinkung.

Verbesserung der Ästhetik: Galvanisieren wird auch für dekorative Zwecke eingesetzt, um Metallgegenstände mit einer attraktiven Oberfläche zu versehen. Beispielsweise wird häufig Chrom für die Veredelung von Autoteilen verwendet.

Es gibt verschiedene Varianten des Galvanisierens, einschließlich Zink-, Nickel-, Kupfer- und Chromgalvanisierung, je nach den spezifischen Anforderungen und dem gewünschten Endresultat.